Elektromobilität und die Rolle der Energiewirtschaft

Rechte und Pflichten eines Ladesäulenbetreibers

von Marcel Linnemann, Christoph Nagel


ISBN-13: 978-3-658-30216-0
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2020
Verlag: Springer-Vieweg Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2020
Umfang / Format: 109 Seiten, mit 37 Abbildungen, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

44,99 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Elektromobilität ist spätestens seit dem Pariser Klimaschutzabkommen und Fridays for Future im Fokus der Öffentlichkeit. Bis 2030 soll 20 % des Verkehrs elektrisch fahren. Diesbezüglich stehen oft die technischen Herausforderungen der Elektromobilität im Vordergrund.

Die grundsätzlichen Fragen der Energiewirtschaft stehen oft im Hintergrund: Welche Aufgabe hat welche Marktrolle (Netz, Vertrieb, MSB…)? Welche Marktrolle nimmt der Ladesäulenbetreiber ein? Wie wird mit Drittstrommengen durch Ladesäulen auf Betriebsgeländen umgegangen? Diese Fragen und vieles mehr, soll das Buch beantworten. Im Gegensatz zu bestehender Literatur soll nicht die Integration in die Stromnetze oder der Aufbau eines E-Autos im Vordergrund stehen, vielmehr sollen die energiewirtschaftlichen Zusammenhänge und Aufgaben der Marktrollen im Vordergrund stehen. Das Buch soll den klaren Fokus haben, Praktiker in ihrem Arbeitsalltag zu unterstützen.

Aus dem Inhalt

  • Einleitung
  • Aktueller Stand der Elektromobilität
  • Regulatorischer Rahmen
  • Regulatorische Anforderungen des Ladesäulenbetriebs der Marktrollen
  • Regulatorische Einordnung der Ladesäule
  • Preisgestaltung und Abrechnung an der Ladesäule
  • Abrechnungssystem E-Roaming
  • Entwicklung der E-Mobilität - europäische Ebene
  • Fazit

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-658-30216-0
978-3658302160
EAN-13: 9783658302160