Elektrische Antriebe - Regelung von Antriebssystemen

Standardwerk zur Antriebstechnik

Von Schröder, Dierk

Auf Lager
Lieferzeit: 7 - 10 Tage
219,99 €
* Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Mehr Informationen
ISBN-13 978-3-642-30095-0
Schriftenreihe Elektrische Antriebe
Erscheinungsjahr 2016
Verlag Springer-Vieweg Verlag
Ausgabe 4. Auflage 2016
Umfang / Format 1879 Seiten, mit 200 farbigen Abbildungen, Hardcover
Medium Buch
"Elektrische Antriebe - Regelung von Antriesbssystemen" ist Teil eines vierbändigen Lehr- und Nachschlagewerks und behandelt ausführlich die Regelung von Antriebssystemen.

In der 4. Auflage wurden neben Anpassungen an den aktuellen Stand der Technik sowie folgende Erweiterungen vorgenommen:

Vergleich und Literatur-Übersicht von Statorstrom-Regelungen unter Beachtung der Überkreuzkopplungen, der Kompensation der Gegenspannungen und der Polverschiebungen,
Resonanter P-Regler
Kaskadierte Zustandsregelung
Polfesselung
"Die Regelung von Drehfeldmaschinen ohne Drehzahlsensor" wurde um die Realisierungen mittels Injektion von "höherfrequenten" Identifikationssignalen und um eine Übersicht über konstruktive Maßnahmen zur Verbesserung bzw. dem Erzielen der Anisotrophie erweitert
"Die Regelung von technologischen Systemen" wurde um die Regelung von Rollendruckmaschinen ergänzt

Es folgen zwei neue Kapitel zu "Aufbau, Modellbildung und Regelung" sowie zu den "Zukünftigen Anforderungen an Windkraftwerke". Im Kapitel "Proper Orthogonal Decomposition - POD" wird die Reduzierung der Ordnung und die Optimalsteuerung, von linearen - aber auch nichtlinearen - Systemen sehr hoher Ordnung vorgestellt.

Weitere Ergänzungen erfolgen mit den Kapiteln instabile Diskretisierungs-Nullstellen, Lund-Grenoble-Reibungsmodell und Vermeidung von Sensor-Übersteuerung.
Regelungstechnische Grundbegriffe und Grundregeln

Stabilisierung und Optimierung von Regelkreisen

Standard-Optimierungsverfahren

Verallgemeinerte Optimierungsverfahren

Regelkreisstrukturen

Abtastsysteme

Regelung der Gleichstrommaschine

Fehlereinflüsse und Genauigkeit bei geregelten Systemen

Netzgeführte

Untersuchung von Regelkreisen mit Stromrichtern mit der Abtasttheorie

Beschreibungsfunktion des Stromrichters mit natürlicher Kommutierung

Vergleich verschiedener Approximationen für netzgeführte Stromrichter

Asynchronmaschine

Regelung von Drehfeldmaschinen ohne Drehzahlsensor

Stromregelverfahren für Drehfeldmaschinen

Synchronmaschine

Geschaltete Reluktanzmaschine

Identifikation linearer dynamischer Systeme

Drehzahlregelung bei elastischer Verbindung zur Arbeitsmaschine

Schwingungsdämpfung

Objektorientierte Modellierung und Simulation von Antriebssystemen

Modellierung und Regelung kontinuierlicher Fertigungsanlagen

Variablenübersicht

Literaturverzeichnis

Stichwortverzeichnis
Mehr Informationen
ISBN-13 978-3-642-30095-0
Schriftenreihe Elektrische Antriebe
Erscheinungsjahr 2016
Verlag Springer-Vieweg Verlag
Ausgabe 4. Auflage 2016
Umfang / Format 1879 Seiten, mit 200 farbigen Abbildungen, Hardcover
Medium Buch