Risikofaktor Mensch?

Zuverlässiges Handeln gestalten

Von Sträter, Oliver

Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 2 Tage
89,00 €
* Preise inkl. MwSt, zzgl. Versand
Mehr Informationen
ISBN-13 978-3-410-29548-8
Schriftenreihe VDI-Praxis
Erscheinungsjahr 2019
Verlag Beuth Verlag
Ausgabe 1. Auflage 2019
Umfang / Format 432 Seiten, Kartoniert
Medium Buch
Mit der zunehmenden Bedeutung von digitalen Arbeits- und Hilfsmitteln in der beruflichen Praxis hat eine wichtige Entwicklung begonnen, die Arbeitsprozesse, aber auch ganze Lebenswelten verändert. Die Veränderung ist dabei so umfassend, dass von einem qualitativen Sprung gesprochen werden kann. Stärkere Vernetzung und die Offenheit von Systemen machen andere Arbeitsweisen nicht nur möglich, sondern auch nötig. Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine bestimmt den Grad der Zuverlässigkeit eines Systems.

Der VDI-Praxis-Band "Risikofaktor Mensch?" betrachtet dieses Zusammenspiel und analysiert potenzielle Fehlerquellen. Er macht Vorschläge zu konkreten und allgemeinen Lösungen und Herangehensweisen. Das Buch vermittelt ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge von Mensch und Technik in Bezug auf Sicherheitsfragen. In 5 ausführlichen Kapiteln widmet es sich verschiedenen Aspekten des Themas – und das in einem ebenso lehrreichen wie unterhaltsamen Ton.

Industrielle Arbeitsgestaltung, Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement – wer sich mit diesen Fragen befasst, kommt nicht umhin, sich mit der Interaktion von Mensch und Maschine zu befassen. Mit dem vorliegenden Buch soll ein Standardwerk zum Thema geschaffen werden. Es beinhaltet diese Bereiche:

Grundlegende Gedanken
Wie viel Sicherheit ist möglich, wie viel ist nötig, und auf welchen Wegen kann man sie erreichen? Das erste Kapitel widmet sich den grundlegenden Fragestellungen zur Sicherheit in Mensch-Technik-Systemen.

Gestaltung in der Praxis
Mathematische Zusammenhänge, menschliche Zuverlässigkeit in der Automation, Möglichkeiten der Analyse und der quantitativen Bewertung von Zuverlässigkeit.

Typische menschliche Eigenschaften
Einführung in die Methoden der Ereignisanalysen und auf deren Basis Gestaltung von Risikomanagement, Arbeitsmedizin und Modelle von Zuverlässigkeitsbewertungen.

Zuverlässigkeit als planbarer Faktor
Aspekte beim Autofahren, beim Flugzeugfliegen und in der maritimen Ausbildung und Praxis, sowie im Notfallmanagement. Hier finden sich neben diesen konkreten Bereichen auch Anmerkungen zum Fehlermanagement.

Zukunftsperspektiven
Welche Möglichkeiten des Managements menschlicher Zuverlässigkeit werden bereits angewendet, welche sind zukünftig integrierbar? Welche Rolle kann Big-Data für die Vorhersage und Planbarkeit von Zuverlässigkeit in Mensch-Technik-Systemen spielen?

Das Buch leistet einen Beitrag zur interdisziplinären Vernetzung und ergänzt die VDI-Richtlinien VDI 4006 Blatt 1 bis 3.
Teil 1: Phänomenologie und Systemverständnis in der Betrachtung menschlicher Zuverlässigkeit

Teil 2: Analyse, Bewertung und Gestaltung von Systemen hinsichtlich menschlicher Eigenschaften

Teil 3: Nutzen von Ereignissen in Betriebsorganisation und -management

Teil 4: Spezifische Ansätze zur Gestaltung menschlicher Zuverlässigkeit

Teil 5: Entwicklungstrends - Integration, Planung und Assistenz für menschliche Zuverlässigkeit
Mehr Informationen
ISBN-13 978-3-410-29548-8
Schriftenreihe VDI-Praxis
Erscheinungsjahr 2019
Verlag Beuth Verlag
Ausgabe 1. Auflage 2019
Umfang / Format 432 Seiten, Kartoniert
Medium Buch