Festigkeitslehre

von Herbert A. Mang, Günter Hofstetter

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint neu im Oktober 2018. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofrt bei Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-662-57563-5
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Springer-Vieweg Verlag
Ausgabe: 5. ergänzzte Auflage 2018
Umfang / Format: 577 Seiten, mit 289 Abbildungen, Hardcover
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

54,99 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Einführung in die Festigkeitslehre mit zahlreichen ausgearbeiteten Beispielen

Die Festigkeitslehre ist zu einem festen Bestandteil der technischen Mechanik geworden und unverzichtbar in der Baustatik. Denn als ein Teil der Kontinuumsmechanik beschäftigt sie sich überwiegend mit der Ermittlung von Spannungen und Verzerrungen vor allem in technischen Konstruktionen. Herbert Mang und Günter Hofstetter präsentieren mit diesem Lehrbuch eine umfassende, verständliche und anschauliche Einführung in die Festigkeitslehre und nutzen zahlreiche bis ins Detail ausgearbeitete Beispiele, um die Leistungsfähigkeit der analytischen, numerischen und experimentellen Methoden dieser Disziplin zu illustrieren.

Ausgehend von den wesentlichen mathematischen Grundlagen behandeln sie die Grundzüge der Elastizitätstheorie, darunter auch die Anwendung des Hook’schen Gesetzes, während ihnen die Elastizitätstheorie dazu dient, das Verhalten von elastischen Körpern mathematisch zu beschreiben. Denn um Spannungen und Verzerrungen ermitteln zu können, muss man diese Zusammenhänge unbedingt verstehen und berechnen können. In den folgenden Kapiteln erläutern die Autoren die Prinzipien der virtuellen Arbeiten, verschiedene Energieprinzipien, die lineare Stabtheorie, aber auch Stabilitätsprobleme, Anstrengungshypothesen, anelastisches Werkstoffverhalten und elastoplastisches Materialverhalten bei Stäben. Außerdem gehen sie ausführlich auf die Grundlagen der Plastizitätstheorie einschließlich der Traglastsätze ein, veranschaulichen Näherungslösungen wie die Methode der finiten Elemente und stellen verschiedene experimentelle Methoden der Festigkeitslehre vor.

Neu an der 5. Auflage ist das mit Grundlagen der Bruchmechnik betitelte Kapitel. Das Lehrbuch richtet sich vor allem an Studierende des Bauingenieurwesens und des Maschinenbaus, aber auch an praktisch tätige Ingenieure.

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen der Elastizitätstheorie
  • Prinzipien der virtuellen Arbeiten
  • Energieprinzipien
  • lineare Stabtheorie
  • lineare Theorie ebener Flächentragwerke
  • Stabilitätsprobleme
  • Anstrengungshypothesen
  • Nichtlinear elastisches und anelastisches Materialverhalten
  • Fließgelenktheorie I. Ordnung für Stäbe
  • Grundlagen der Plastizitätstheorie
  • Traglastsätze der Plastizitätstheorie
  • Näherungslösungen
  • experimentelle Methoden

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-662-57563-5
978-3662575635
EAN-13: 9783662575635